Was ist Circlesinging ?

Musik läßt uns Beziehungsqualitäten mit all ihren Facetten und Aspekten – ohne Umwege über das Wort und das Denken – direkt körperlich sinnlich wahrnehmen. Deshalb kann uns die Musik so tief berühren. Speziell in der Selbstwirksamkeit des Singens, weil wir dort selbst das Instrument sind. Und beim Miteinander und Aufeinander-Bezogen-Sein während des Circlesingings wird das in ganz besonderer Weise erlebbar. > WDR-Radio-Feature

Beim Circlesinging entstehen aus wenigen musikalischen Elementen vielschichtige rhythmische und harmonische Klanggebilde mit geradezu hypnotischer, aber auch erfrischend entspannender Wirkung, wie auf der CD von Bobby McFerrin > Circlesongs zu hören.

Das Circlesinging ist wahrscheinlich eine der ursprünglichsten Formen des Musizierens überhaupt. Man kann man zu zweit, zu zwanzig, zu zweihundert – oder mit wie vielen Sängerinnen und Sängern auch immer – gemeinsam praktizieren.

Entstehen lassen – vokalisieren – weiterentwickeln – variieren – fragen und antworten – wie beispielsweise in den traditionellen Gesängen Afrikas – mehrstimmig singen in pulsierenden Kanons – repetierend – zyklisch – relativ einfach und nachvollziehbar in Harmonik und Melodik – solieren – improvisieren – spielen …

Meine Circlesinging-Workshops und -Mitsingkonzerte richten sich sowohl an Menschen mit Gesangs-, Chor- oder Instrumentalpraxis, als auch an Menschen, mit einer bisher noch unerfüllten Sehnsucht nach mehr rhythmischer Gewandtheit und einem musikalischeren Leben im Alltag.

Einzige Voraussetzung: Als Teilnehmer solltet ihr eine kleine rhythmische Melodielinie nach mehrmaligem Zuhören mitsingen können. Dazu eignet sich dieser > Selbsttest.

Hier findet ihr die nächsten > Workshop- und Konzert-Termine

·

·

·

·

·

·

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s